Europawahl am 26. Mai – mitmachen – SPD wählen

Katarina Barley, unsere Spitzenkandidatin für die Europawahl 2019

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

am 26. Mai ist Wahl – Europawahl. Es wird bereits viel dazu berichtet, an Informationen sollte es also nicht fehlen. Dennoch zeichnet sich ab, dass zu wenige den Weg ins Wahllokal suchen werden. Meine dringende Bitte an Sie/Euch alle: bitte geht zur Wahl, macht Gebrauch von diesem grundlegenden, so wichtigen demokratischen Recht. Mit der Teilnahme stärkt Ihr die Demokratie und senkt den Einfluss der Populisten von rechts auf die Politik.

„Brüssel ist weit weg und viel Gutes hört man von dort auch nicht“ – NEIN, das ist nicht wahr! Erstens: Europa ist nicht Brüssel, Europa, das sind wir alle, das ist jeder von uns. Zweitens: Europa und die damit verbundenen Vorteile sind einmalig in der Welt. Der Friede bei uns war noch nie so sicher, der Wohlstand nie so groß. Alle Länder, auch die mit den Europa-Skeptikern sind nachweislich Gewinner. Lasst Euch von den Populisten und deren Lügengeschichten nicht beirren. Zwar gibt es Bürokratie, auch schon mal eine etwas kleinkarierte, aber zwischen den Staaten soll viele vereinheitlicht werden und das geht nicht von allein.

Die Europäische Union hatte ihre Anfänge mit den Römischen Verträgen von 1955 und wurde ständig ausgebaut. Bis heute ist die EU nicht perfekt und gerade an Verbesserungen müssen wir arbeiten.

Die Kandidaten der SPD stehen für ein noch besseres Europa und dass die Mängel abgebaut werden. Nur zwei davon:

  • Steuergerechtigkeit: auch die großen, internationalen Konzerne müssen sich an die Regeln der EU halten und angemessen Steuern zahlen
  • Lohndumping muss unterbunden werden. Es braucht Mindestlöhne und Sozialstandards in jedem Land der EU. Natürlich unterschiedliche, die an die jeweiligen Bedingungen des Staates angepasst sind. Es kann nicht sein, dass die Schwächsten noch mehr ausgenutzt werden, damit die schwarzen Schafe unter den Unternehmern auch noch die Sozialleistungen unterschlagen.

Unterstütz die Ziele der SPD mit der Spitzenkandidatin Katarina Barley und ihrer Mannschaft. Die besteht aus Frauen und Männern, jungen und erfahrenen, die sich für uns alle und ein gerechtes Europa einsetzen.

Udo Bullmann, Politikwissenschaftler. Zusammen mit Katarina Barley bildet er das Führungsduo im Wahlkampf.

Wählen gehen am 26. Mai – SPD wählen!

Mehr zu den Zielen der SPD und den Kandidaten:

EUROPAWAHL 2019: Für ein soziales Europa

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.