Ewald Werthmann verabschiedet sich aus der Kommunalpolitik – Staffelübergabe an Dirk Franz

Blumen, Beifall und Glückwünsche zum Ende verdienstvoller Amtszeiten gab es in der konstituierenden Sitzung des neuen Ortsrates am 3. November im Bürgerhaus. Es war die letzte Sitzung die Ewald Werthmann als Ortsbürgermeister von Vöhrum-Eixe-Röhrse leitete.

Dank und Anerkennung für das Engagement über viele Jahre gab es durch den Peiner Bürgermeister an Ewald, begleitet von deutlichem Applaus durch die Zuschauer. Bild: Henning Eschemann

Wie immer startete Ewald Werthmann die Sitzung gekonnt souverän, aber eben auch sehr konzentriert. Mit einleitenden Worten erläuterte er zunächst den Ablauf der Sitzung. Nach Einwohnerfragestunde und Information durch den Ortsbürgermeister kam es zum ersten Höhepunkt des Abends: die Ehrungen für ausscheidende Mitglieder durch Klaus Saemann, den frisch gewählte Bürgermeister unserer Stadt.

Es schließen sich die Wahlen des Ortsbürgermeisters und Stellvertreters an. Mit Dirk Franz und Anne Langeheine werden beide Ämter durch die SPD-Fraktion gestellt.

Damit beendet Ewald Werthmann den Vorsitz in dieser Sitzung und nimmt nach 10 Jahren Abschied vom Amt des Ortsbürgermeisters.

Hier vor den Ehrungen: das Ortswappen wird den Anwesenden gezeigt und erläutert. Die Ehrungen starten mit Dirk Ludwig (Tschesche), der nach 10 Jahren als Ortsrat aufhört und als Mitglied des Stadtrates weiterhin in der Politik tätig sein wird.

Mit Heinz Schäfer beendet ein Urgestein der Vöhrumer Kommunalszene nach 25 Jahren als Mitglied im Ortsrat und 15 Jahren als Mitglied im Rat der Stadt Peine seine politische Laufbahn.

Dirk Franz wird für 20 Jahre als Kommunalpolitiker geehrt. Seit 1996 ist er abwechselnd im Stadtrat, Kreistag, und / oder Ortsrat dabei. Jetzt wird er die Nachfolge von Ewald Werthmann als Ortsbürgermeister antreten.

Katharina Ruschitschka vom Bündnis 90/Die Grünen fehlte an diesem Abend aus gesundheitlichen Gründen. Sie scheidet nach 5 Jahren Zugehörigkeit im Ortsrat aus. Die Blumen erhielt sie dann später zu Hause.

Die neue SPD-Fraktion nimmt ab November ihre Arbeit auf. Von links: Dirk Franz, Maik Meyer, Anne Langeheine, Markus Bruhn, Sabine Zwiebler.

Neue Aufgaben und Verantwortung kommen auf Dirk Franz als Ortsbürgermeister und Anne Langeheine als stellvertretende Ortsbürgermeisterin zu.

Am Abend heiß es für Ewald Abschied zu nehmen vom Amt des Ortsbürgermeisters nach 10 Jahren erfolgreicher Arbeit. Wer ihn kennt, weiß, dass es ihm viel bedeutet hat, sich für unsere Ortschaften einzusetzen. Die Staffelübergabe an Dirk Franz war zwar schon länger geplant, dennoch sind an diesem Abend die Emotionen nicht zu übersehen.